Betriebschronik des VEB Landmaschinenbau Falkensee

CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA
CC BY-NC-SA

Beschreibung

Die Betriebschronik des VEB Landmaschinenbau Falkensee aus dem Jahr 1987 beschreibt auf 50 Seiten, mit zahlreichen eingeklebten Fotografien und Dokumenten, den "Aufbau und das Wachsen des Werks (1945-1953), "Die Spezialisierung und Stabilisierung des VEB Landmaschinenbau Falkensee zur Herstellung von Fördergeräten für die sozialistische Landwirtschaft (1954-1969)", die "Erweiterung der Produktion zur Herstellung kompletter Förderanlagen für die Ausrüstung von Großviehanlagen der sozialistischen Landwirtschaft der DDR (1970-1978) und die "Veränderung des Produktionsprofils im Rahmen der Erntebergungsbetriebe des Kombinates Fortschritt Neustadt (1979-1986)". Der VEB Landmaschinenbau Falkensee wurde am 1. Januar 1954 gegründet. Er übernahm das Werksgelände des Gerätewerkes Falkensee und teilweise auch dessen Produktionssortiment. Ziel der Wirtschaftsplaner war ein Spezialbetrieb, der für die DDR-Landwirtschaft und für den Export Fördergeräte, sogenannte Stetigförderer, produzierte. Der Betrieb übernahm die Konstruktion, die Produktion und den Absatz der Förderanlagen. Der Landmaschinenbau Falkensee entwickelte sich zum größten Betrieb im Kreisgebiet und hatte wesentlichen Anteil daran, dass die Industrieproduktion in Falkensee im Jahre 1960 etwa 40 Prozent der Industrieproduktion des Kreises Nauen betrug. Von 1970 bis 1978 gehörte der Landmaschinenbau Falkensee zum Kombinat IMPULSA, dann ab 1978 bis 1989 zum Kombinat Fortschritt Landmaschinenbau. Ab 1990 wurde der Landmaschinenbau Falkensee als Förderanlagenbau GmbH Falkenssee fortgeführt.

Objektart Chronik
Maße A4, Hochformat
Material Papier, Pappe, Klemmmappe, Schreibmachienenmanuskript
Inventarnummer D-0.222.12/2008/15
Stand der Infomationen 2023-10-05 23:55:03
Druckversion (pdf) Herunterladen
Museum und Galerie Falkensee CC0

Dieses Objekt im Museum

Museum und Galerie Falkensee

Heimat aus der Sicht einer Fremden - Gertrud Kolmar in Falkensee: Jedes Dorf, jede Stadt oder Region hat etwas Einzigartiges - eine besondere Geschichte oder eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Im Museum Falkensee wird die regionalgeschichtliche Ausstellung mit der Lebensgeschichte und dem Werk der bekannten Lyrikerin Gertrud Kolmar (1894-1943) verknüpft. In der Schönheit und Abgeschiedenheit des Ortes entstand fast ihr gesamtes Werk. Die Rosen im Garten des Vaters und die hinter dem Haus beginnende Landschaft mit Kiefern, Seen, Sandwegen und Tieren fanden Eingang in ihre Gedichtwelt. Der Gertrud-Kolmar-Rosengarten: Während die Dauerausstellung des Museums Spuren aus dem Leben und Werk Gertrud Kolmars zeigt, bietet der Gertrud-Kolmar-Rosengarten mit seinen Gedichten die Gelegenheit, das Lebensgefühl der außergewöhnlichen Dichterin kennen zu lernen. Zeiteinblicke Dauerausstellung: Eine große Vogel- und Schmetterlingssammlung dokumentiert die regionale Natur- und Tierwelt. Über die Stadtgrenzen hinaus reicht die Vielzahl archäologischer Fundstücke aus dem Havelland. Auch zeitgeschichtliche Aspekte fehlen nicht. Wir geben Einblick in die Zeit des Nationalsozialismus, vom Aufbau Falkensees nach dem 2. Weltkrieg und vom Leben der Falkenseer im Mauerschatten. Filmdokumente schließen den Rundgang durch die Ausstellung ab. Eine Kunstgalerie sowie Räume für Sonderausstellungen und Ausstellungen aus dem eigenen Sammlungsbestand sorgen für viel Bewegung und regen zum Gedankenaustausch an.

Zum Museum

Sammlungen

VEB Landmaschinenbau Falkensee (Archivbestand)

Zur Sammlung