Topf aus Blumenthaler Keramik

Wolfgang Lorenz CC BY-NC-SA
Wolfgang Lorenz CC BY-NC-SA

Beschreibung

Keramiktopf mit zwei Henkeln (einer ist abgebrochen), dunkelbraune, glänzende Glasur mit weißer Schrift außen, innen hellbraun glasiert aus der Produktion der Blumenthaler Töpferei 19. Jh. Ein häufig hergestelltes Gefäß war der „Haustopf“ mit zwei Henkeln, dunkelglasiert und verziert mit einem Spruch.

Objektart Keramikgefäß
Material Keramik
Inventarnummer 2010-0985-H
Stand der Infomationen 2023-12-16 16:40:18
Druckversion (pdf) Herunterladen
Wegemuseum Wusterhausen/Dosse CC BY-NC-SA

Dieses Objekt im Museum

Wegemuseum Wusterhausen/Dosse

Das Wegemuseum widmet sich dem Phänomen der historischen Wege als Verkehrs- und Kommunikationsmittel. Angefangen vom Bohlenweg und Flussschifffahrt bis hin zum Transitverkehr an der F5 wird der Wandel der Wege in einer Kleinstadt im Nordwesten Brandenburgs über 3000 Jahre hinweg vermittelt. Spannende Installationen und modernes Ausstellungsdesign laden ein zum interaktiven Entdecken und Erleben von Wegegeschichten. Eine vielfältige Palette an Veranstaltungen und Ausstellungen zum Thema Wege und Region ergänzt die Dauerausstellung. Unter dem Dach des stadtbildprägenden Barockhauses befinden sich neben dem Wegemuseum die Bibliothek, die Tourismusinformation und die Galerie Alter Laden, in der Ausstellungen und Veranstaltungen stattfinden. Der idyllische, historische Innenhof des Herbst’schen Hauses lädt im Sommer zu Freilichtveranstaltungen ein.

Zum Museum